"Playerunknown's Battlegrounds" überholt "GTA 5" und "Fallout 4" auf Steam

1. August 2017, 08:13
87 Postings

Battle-Royale-Shooter ist das meistgespielte Game abseits Valves eigener Spiele

"Playerunknown's Battlegrounds" setzt seit seinem Early-Access-Release im März einen Meilenstein nach dem anderen. Erst vor einer Woche gab Entwickler Bluehole Games bekannt, dass bereits sechs Millionen Einheiten verkauft wurden. Nun konnte der Online-Shooter einen weiteren Rekord aufstellen: Auf der Games-Plattform Steam war "Playerunknown's Battlegrounds" der am meisten gleichzeitig gespielte Titel, der nicht aus dem Hause Valve stammt. Damit wurden sogar Blockbuster wie "Fallout 4" und "GTA 5" überholt.

Noch ein weiter Weg bis zu absoluten Spitze

Erfinder Brendan Greene bedankte sich auf Twitter noch einmal persönlich bei seinen Fans. Mit 481.291 Spielern hat der Multiplayer-Shooter 10.000 mehr als Bethesdas "Fallout 4" und über 120.000 mehr als "GTA 5", was den Titel auf Platz drei bringt. "Counter-Strike: Global Offensive" kommt als ewiger Zweiter auf 850.485 Nutzer, während der unangefochtene Meister "Dota 2" mit 1.291.328 als einziges Game siebenstellige Spielerzahlen erreicht. Bis zur Spitze muss "Playerunknown's Battlegrounds" also noch auf die dreifache Menge an aktiven Nutzern kommen. Allerdings ist beachtlich, dass "Battlegrounds" es als einziges unfertiges Early-Access-Spiel unter die ersten drei geschafft hat.

Tweet von Erfinder Brendan Greene

Der Entwickler hat erst kürzlich wieder für Kontroversen gesorgt, als bekannt wurde, dass vor der finalen Version bereits Mikrotransaktionen ihren Weg ins Spiel finden werden – und das, obwohl Bluehole Games das Gegenteil versprochen hatte. Am 3. August steht außerdem der nächste Monats-Patch an, der das neue Scharfschützengewehr Mk12 EBR sowie den First-Person-Only-Modus für Solo- und Duo-Partien mit sich bringt. (ke, 1.8.2017)

  • Artikelbild
    foto: bl
  • Artikelbild
    foto: steamcharts
  • Artikelbild
    foto: playerunknown's battlegrounds
    Share if you care.