Telekom Austria: Citigroup senkt Votum von "Neutral" auf "Sell"

31. Juli 2017, 10:39
posten

Kursziel steigt von 5,70 auf 7,00 Euro

Die Wertpapierexperten der Citigroup haben ihr Anlagevotum für die Aktien der Telekom Austria von "Neutral" auf "Sell" nach unten geschraubt. Das Kursziel wurde hingegen von 5,70 Euro auf 7,00 Euro angehoben.

Gute Performance

Die Aktie der Telekom Austria hat im Sektorvergleich seit Jahresbeginn überdurchschnittlich gut performt, schreibt das Analystenteam rund um Rohit Modi. In Anbetracht der Sorgen um die Erholung des heimischen Marktes und der weiter schwelenden Währungsrisiken in der CEE-Region scheine die derzeitige Bewertung der Titel allerdings etwas überzogen. In Folge empfehlen die Experten die Telekom-Aktie nun zum Verkauf.

Bei den Gewinnschätzungen je Papier erwarten die Citi-Analysten 0,49 Euro für das laufende Jahr 2017 sowie 0,51 Euro bzw. 0,54 Euro für die beiden Folgejahre 2018 und 2019. Die Dividendenprognosen belaufen sich auf 0,20 Euro je Titel für 2017. Für die beiden Folgejahre 2018 und 2019 werden Dividendenausschüttungen in Höhe von 0,28 bzw. 0,33 Euro je Aktie.

Zum Vergleich: Am Montag im Frühhandel notierten die Titel der Telekom Austria an der Wiener Börse um 2,33 Prozent schwächer bei 7,518 Euro. (APA, 31.7.2017)

    Share if you care.