Demonstranten fordern Rücktritt von Moldaus Präsidenten

30. Juli 2017, 16:35
1 Posting

Proteste gegen Änderung des Wahlrechts

Chisinau – Tausende Demonstranten haben in Moldau gegen die Änderung des Wahlrechts demonstriert und den Rücktritt von Staatschef Igor Dodon gefordert. Die Menschen protestierten der Agentur Interfax zufolge am Sonntag vor der einstigen Parteizentrale des pro-russischen Präsidenten in der Hauptstadt Chisinau.

Dabei sollen sie lautstark "Nieder mit Dodon" und "Wir geben nicht auf!" gerufen haben. Mehrere Oppositionsgruppen hatten in dieser Woche wiederholt zu Protesten aufgerufen, nachdem Dodon ein vom Parlament gebilligtes Gesetz zur Abschaffung der Verhältniswahl unterzeichnete.

Abgeordnete werden demnach von 2018 an nur noch mittels Mehrheitswahlrecht gewählt. Das Mandat kann aber per Referendum im Wahlkreis auch wieder entzogen werden. Beobachter gehen davon aus, dass mit dem neuen System Wahlen leichter zu beeinflussen sind. (APA, 30.7.2017)

    Share if you care.