LibreOffice 5.4 bringt Support für OpenPGP und interaktive Pivot-Charts

    29. Juli 2017, 16:43
    45 Postings

    Neue Version der freien Bürosoftware steht zum Download bereit

    LibreOffice 5.4 für Windows, macOS und Linux sind nun verfügbar und bringen einige Neuerungen für das Textprogramm Writer und die Tabellenkalkulation Calc. Writer kann nun AutoText aus Word-Vorlagen im DOTM-Dateiformat importieren. Wasserzeichen können nun sehr einfach erzeugt werden. Ferner wurde die Arbeit mit Fußnoten, Endnoten, Vorlagen und Bereichen mit neuen Einträgen in den Kontextmenüs erleichtert.

    Interaktive Pivot-Charts und einfacher Tabellen-Export

    In Calc können nun Pivot-Charts erstellt werden, die Daten aus Pivot-Tabellen beziehen und diese als interaktive Diagramme darstellen. Veränderungen werden sofort angezeigt. Kommentare sind zudem einfacher anzuzeigen, der Export von Tabellen im CSV-Format wurde ferner vereinfacht, da sich das Programm die Einstellungen für den Export merkt.

    Support für OpenPGB und schlankere Dateien

    Unter Linux gibt es nun Support für die Signatur mittels OpenPGP-Schlüssel. Bei Windows und macOS soll dies ebenso implementiert werden. Zuletzt wurde auch die Codebasis von XML-, ODF- und OOXML-Dateien optimiert. Dadurch sollen Textdateien deutlich schlanker sein. Auf der Website des Herstellers steht die neueste Version zum Download zur Verfügung. (red, 29.07.2017)

    • LibreOffice 5.4 ist nun verfügbar und bringt eine Reihe an Verbesserungen.
      foto: thedocumentfoundation

      LibreOffice 5.4 ist nun verfügbar und bringt eine Reihe an Verbesserungen.

    Share if you care.