Unbekannte zündeten Müllcontainer an: Brand in steirischem Gasthaus

29. Juli 2017, 12:37
2 Postings

Flammen griffen auf Speisesaal, Gast- und Schankraum über – 80 Feuerwehrleute im Einsatz

Scheifling – Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag in Scheifling (Bezirk Murau) Müllcontainer angezündet und dabei einen Großbrand ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, dürfte das Feuer auf ein Gasthaus übergegriffen haben, das schwer beschädigt wurde. 80 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

Laut Informationen der Polizei wurden erst Müllcontainer im Ortsteil Lind bei Scheifling angezündet. Vermutlich dieselben Täter steckten dann auch Container in der Nähe des Gasthauses an, das Feuer breitete sich schnell aus. Speisesaal, Gast- und Schankraum standen in Flammen, die Feuerwehren Scheifling, Niederwölz, Oberwölz, Teufenbach und Murau standen mit zwölf Fahrzeugen im Einsatz.

Stundenlange Löscharbeiten

Wie die Feuerwehr mitteilte, waren 16 Atemschutztrupps mit jeweils drei Mann mehrere Stunden lang mit den Löscharbeiten beschäftigt. Sie verhinderten ein Übergreifen des Brandes auf ein Wohngebäude und ein Gästehaus. Erst in den Morgenstunden wurde der Brand unter Kontrolle gebracht. Der Feuerwehreinsatz dauerte bis in die Vormittagsstunden, da unter dem Dach immer wieder Glutnester aufloderten.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen. (APA, 29.7.2017)

    Share if you care.