Pensionisten starb bei Schwimmunfall im Klopeinersee

29. Juli 2017, 09:20
4 Postings

Taucher bargen Leiche der 79-Jährigen

St. Kanzian – Eine 79-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Völkermarkt ist am Freitag im Klopeinersee in Kärnten ertrunken. Zeugen hatten gegen 14.45 Uhr die Polizei in St. Kanzian informiert, dass die Frau abgängig sei. Daraufhin wurde eine Suchaktion mit etwa 50 Mann, darunter vierzehn Taucher, gestartet, teilte die Polizei am Freitagabend mit.

Um 16.55 Uhr konnten Taucher der Feuerwehr Peratschitzen die Leiche der Pensionistin in etwa zehn Metern Tiefe finden und bergen. Die von einer praktischen Ärztin vorgenommene Leichenbeschau ergab, dass der Tod durch Ertrinken eingetreten war. Eine Fremdeinwirkung konnte nicht festgestellt werden. (APA, 29.7.2017)

Share if you care.