Rohani: Irans Raketentest hat nur wissenschaftliche Zwecke

    28. Juli 2017, 10:57
    2 Postings

    "Heute ist Raumfahrt-Technologie weltweit enorm wichtig"

    Teheran – Der umstrittene Test einer iranischen Rakete hat nach Darstellung von Präsident Hassan Rohani nur wissenschaftliche und keine militärischen Zwecke. "Heute ist Raumfahrt-Technologie weltweit enorm wichtig, und daher ist es auch für uns notwendig, dabei unser Know-how zu steigern", schrieb Rohani am Freitag auf seiner Instagram-Seite. Dies werde der Iran auch weiterhin tun.

    Der Iran hatte am Donnerstag die Rakete "Simorgh" ("Phönix") mit einem Satelliten ins All geschossen. Nach eigenen Angaben verlief der Test der Rakete, die einen 250 Kilogramm schweren Satelliten in eine Umlaufbahn von 500 Kilometern Höhe transportieren kann, erfolgreich. Weitere Satelliten-Tests sollten folgen.

    Die USA hat gegen Iran diverse Sanktionen wegen der Raketentests verhängt. Washington sieht darin einen Verstoß gegen UN-Resolutionen sowie gegen Verpflichtungen aus dem Atomabkommen von 2015. Der Iran hat die Vorwürfe stets zurückgewiesen. (APA, 28.7.2017)

    Share if you care.