Boom beim Online-Shopping lässt bei UPS die Kasse klingeln

    27. Juli 2017, 16:03
    posten

    Knapp 8 Prozent mehr Umsatz im zweiten Quartal

    Der US-Paketriese UPS hat dank des boomenden Online-Handels im zweiten Quartal deutliche Zuwächse verbucht. Der Umsatz sei um 7,7 Prozent auf 15,75 Mrd. US-Dollar (13,5 Mrd. Euro) gestiegen, der operative Ertrag legte um 8,7 Prozent auf 2,2 Mrd. US-Dollar zu, wie UPS am Donnerstag mitteilte.

    Jahresprognose bestätigt

    Die US-Verbraucher favorisierten immer stärker Einkäufe über das Internet, UPS ziehe daraus seine Vorteile, erklärte der Konzern. Aber auch im internationalen Geschäft konnte der Deutsche-Post-Konkurrent zulegen. Seine Jahresprognose bekräftigte der Konzern.

    Neben UPS profitiert auch die Deutsche Post vom Online-Handel. Immer mehr Verbraucher bestellen ihre Einkäufe im Netz, die Paketdienste stellen sie dann zu. Die Post legt am 8. August Zahlen für das zweite Quartal vor. (APA, 27.07.2017)

    Share if you care.