Fatih Terim nicht mehr türkischer Teamchef

26. Juli 2017, 17:50
17 Postings

Ende der Zusammenarbeit mit Verband nach tätlicher Auseinandersetzung in Restaurant

Ankara – Der türkische Fußballverband und Teamchef Fatih Terim haben am Mittwoch ihre Trennung in beiderseitigem Einvernehmen bekanntgegeben. Grund ist eine private tätliche Auseinandersetzung des 63-Jährigen mit einem Restaurantbesitzer in einem türkischen Urlaubsort vor zwei Wochen.

Einige nicht fußballbezogene Dinge hätten zum Ende der Zusammenarbeit geführt, teilte der Verband mit. "Beide Seiten stimmen überein, dass es für alle gesünder ist, sich zu trennen", hieß es in einer Stellungnahme der TFF. Terim hatte die Türkei ins Semifinale der EM 2008 in Österreich und der Schweiz geführt. Bei der EM 2016 schied die Türkei in der Gruppenphase aus. (APA, 26.7.2017)

  • "Manchmal ist es gesünder, sich zu trennen."
    foto: reuters/ruvic

    "Manchmal ist es gesünder, sich zu trennen."

    Share if you care.