Salzburg: Brand in Privat- und Rehaklinik ausgebrochen

26. Juli 2017, 17:16
posten

Offenbar keine Verletzten, Löscheinsatz gestaltet sich aber schwierig

Bad Vigaun – Im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun (Tennengau) ist am Mittwochnachmittag in einem Teil des Dachstuhls ein Brand ausgebrochen. Laut Angaben des Landesfeuerwehrkommandos standen 150 Mann der Feuerwehren Bad Vigaun, Hallein, Kuchl und St. Koloman im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Ersten Informationen zufolge wurde niemand verletzt. Der Einsatz dürfte sich allerdings schwierig gestalten.

Feuerwehrleute mussten zunächst Schritt für Schritt das Dach öffnen, um an die Glutnester in einer Zwischendecke heranzukommen. Ob der Brand bereits vollständig unter Kontrolle ist und was das Feuer ausgelöst haben könnte, stand zunächst nicht fest.

Das Medizinische Zentrum Bad Vigaun ist eine Privatklinik mit angeschlossenem Rehabilitationszentrum, einer Kuranstalt und einer öffentlichen Therme. (APA, 26.7.2017)

    Share if you care.