"Kind loswerden in 15 Minuten": Makaberer Speedrun-Trend in "The Sims 4"

27. Juli 2017, 11:34
135 Postings

Spieler versuchen so schnell wie möglich ihr Kind loszuwerden

Die Aufgabe von Speedrunnern ist es, Spiele in Rekordzeit durchzuspielen. Dabei bedienen sie sich diverser Mittel – ob sie nun wichtige Story-Stellen auslassen oder technische Fehler ausnutzen. Auf Youtube ist nun für "The Sims 4" ein etwas anderer Speedrun-Trend aufgetaucht.

Der schnellste Weg zum Jugendamt

Die Herausforderung: So schnell wie möglich einen Partner für seinen Sim zu finden und ein Kind zeugen. Dieses wird nach der Geburt so lange ignoriert, bis es vom Jugendamt weggenommen wird. Youtuberin SimplySeze hält den Rekord mit 15 Minuten und 40 Sekunden. Daneben dürfte die Verlobung nach knapp zwei Minuten und die Vermählung bzw. Geburt des Babys nach 14 Minuten 17 Sekunden auch eine Bestleistung sein.

simplyseze
Sims-4-Speedrun-Rekord von SimplySeze

Tödliches Unterfangen

Das Schwierige an der makaberen Herausforderung ist, den Sim so viel wie möglich schlafen zu lassen, ohne dabei die Bedürfnisse außen vor zu lassen. Ansonsten droht der Aktion ein jähes Ende. So passierte es SimplySeze beinahe, dass die Figur an Spaß-Entzug stirbt.

Lebenssimulation

Ein richtiges Ziel gibt es in der seit dem Jahr 2000 erhältlichen Spieleserie nicht. Spieler können darin ein mit ihren Sims getauften Figuren ein virtuelles Leben führen. Es stehen ihnen dabei allerlei Möglichkeiten offen, das alternative Leben so bunt wie möglich zu gestalten. Neben Job, Schule, Familie und Studium gibt es Hobbys und vor allem das Hausbauen, wofür die Serie besonders bekannt ist. Der Hersteller setzt den Spielern dabei kaum Grenzen, wodurch zwischenmenschliche Tragödien genauso möglich sind wie Todesfälle und der finanzielle Ruin. (ke, 27.7.2017)

  • Artikelbild
    foto: sims 4
Share if you care.