Nintendo Switch bereits über 4,7 Millionen Mal verkauft

26. Juli 2017, 12:02
56 Postings

"Mario Kart 8" geht im Launch-Quartal 3,54 Millionen Mal über die Ladentheke

Nintendo konnte seine neue Spielekonsole Switch insgesamt bereits über 4,7 Millionen Mal verkaufen, davon 1,97 Millionen im vergangenen Quartal (1. April 2017 bis 30. Juni 2017). Switch-Software verkaufte sich bisher 13,6 Millionen Mal. Nintendo konnte somit den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 148,6 Prozent steigern, heißt es in dem aktuellen Geschäftsbericht des Konzerns. Titel wie "Mario Kart 8" und "Arms" waren besonders beliebt.

Ziel noch immer dasselbe wie am Anfang

Die japanische Firma kündigte beim Launch der Switch ihr Verkaufsziel an: Bis zum 31. März 2018 sollen 12,74 Millionen Konsolen ausgeliefert werden. Diese Erwartungen haben sich in den letzten Monaten nicht geändert. Um das bewerkstelligen zu können, muss Nintendo seine Vorräte erweitern: Seit dem Start des Handheld kam es weltweit zu Lieferengpässen.

wirspielen
Nintendo Switch im Test

Mit einem operativen Gewinn von umgerechnet 124,5 Mio. Euro im vergangenen Quartal war die neue Konsole für den Hersteller in den ersten Monaten bereits ein Erfolg. Mit 3,54 Millionen ausgelieferten Einheiten hat "Mario Kart 8" im Launch-Quartal einen vielversprechenden Start hingelegt, während von "Arms" in knapp zwei Wochen schon 1,18 Millionen Stück verkauft wurden. "The Legend of Zelda: Breath Of The Wild" ging zusätzliche 1,16 Millionen Mal über die Ladentheke, was die weltweiten Verkaufszahlen auf 3,92 Millionen anhebt. (ke, 26.7.2017)

  • Artikelbild
    foto: nintendo switch
Share if you care.