Salzburger Hypobank verkleinert den Vorstand

26. Juli 2017, 09:01
1 Posting

Der bisherige Vorstandsdirektor Günter Gorbach wechselt zur Zürcher Kantonalbank

Salzburg – Der Dreiervorstand der Salzburger Hypobank wird mit Ende des Monats verkleinert. Wie die "Salzburger Nachrichten" am Mittwoch berichteten, wechselt Vorstandsdirektor Günter Gorbach ab August zur Zürcher Kantonalbank (ZKB). Der Posten des 49-Jährigen wird nicht nachbesetzt, die Hypo Salzburg wollte ihren Vorstand schon länger von drei auf zwei Mitglieder verkleinern.

Die Zürcher Kantonalbank ist seit gut fünf Jahren mit ihrer einzigen Auslandstochter in der Stadt Salzburg vertreten. "Das ist eine der wenigen Banken, die expandieren wollen, und sie hat das weltbeste Rating", sagte Gorbach der Zeitung. Der 49-Jährige gehörte rund fünfeinhalb Jahre dem Hypo-Vorstand in Salzburg an. Seine Agenden, darunter Risikomanagement und Private Banking, übernehmen der seit Herbst 2015 amtierende Generaldirektor Helmut Praniess (57) sowie Vorstand Otto-Ernst Menschl (66), der im Frühjahr 2015 von der Raiffeisen-Landesbank Oberösterreich, der Hypo-Mehrheitseigentümerin, nach Salzburg gewechselt ist. (APA, 26.7.2017)

    Share if you care.