Telekom Austria steigerte Nettoergebnis um 37 Prozent

25. Juli 2017, 19:30
posten

In zweiter Jahreshälfte soll Digitalisierung forciert werden

Wien/Mexiko-Stadt – Die Telekom Austria hat heute ihre endgültigen Zahlen für das zweite Quartal 2017 präsentiert, die vorläufigen Geschäftszahlen gab es schon vergangenen Woche. Demnach stieg das Nettoergebnis gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 37 Prozent auf 112 Millionen Euro.

Telekom-Chef Alejandro Plater sieht den Marktführer in Österreich durch die gestiegenen Gewinne und Erlöse auf dem richtigen Weg, wie er Dienstagabend mitteilte. Für die zweite Jahreshälfte kündigte er eine "neue konzernweite Initiative" für eine noch stärkere Digitalisierung der Telekom an.

Seit der Veröffentlichung des vorläufigen Halbjahresergebnisses vor einer Woche ist der Kurs der Telekom-Aktie von 7,10 auf 7,38 Euro gestiegen. (APA, 25.7.2017)

Share if you care.