Neue künstlerische Direktorin für das Londoner Globe Theater

24. Juli 2017, 15:07
posten

Die bisherige Leiterin war wegen ihrer modernen Licht- und Klangeffekte auf Kritik gestoßen

London – Michelle Terry ist die neue künstlerische Leiterin des renommierten Shakespeare's Globe Theaters in London. Sie werde das Amt im kommenden April antreten, teilte das Theater am Montag auf seiner Website mit. Die Spielstätte ist ein Nachbau eines Freilufttheaters aus Zeiten des britischen Dramatikers William Shakespeare und liegt am Südufer der Themse.

Die bisherige Leiterin Emma Rice war wegen ihrer modernen Licht- und Klangeffekte auf Kritik beim Verwaltungsrat gestoßen.

Bereits Erfahrung mit Shakespeare

Die Autorin und Schauspielerin Terry, die bereits mit dem angesehenen britischen Olivier-Theaterpreis ausgezeichnet wurde, hat bereits in Stücken des Globe Theaters mitgewirkt. Zudem beteiligte sie sich an den Feierlichkeiten zum 400. Todestag von Shakespeare im Jahr 2016 mit Kurzfilmen. "Ein Traum wird wahr", sagte sie zu ihrer Ernennung.

In dem ursprünglichen Globe Theater, von dem nur noch Reste in der britischen Hauptstadt entdeckt wurden, ließ Shakespeare seinerzeit viele seiner Dramen um Macht, Liebe und Eifersucht aufführen. (APA, 24.7.2017)

    Share if you care.