Bis zu 704.000 sahen Damen-Remis gegen Frankreich im ORF

23. Juli 2017, 16:32
31 Postings

462.000 schauten die zweite Halbzeit am Samstagabend auf ORF 1

Utrecht/Wien – Das überraschende Remis von Österreichs Teamfußballerinnen bei der Europameisterschaft in den Niederlanden beschert dem ORF ein Quotenhoch am Samstag: Bis zu 704.000 waren laut ÖFB dabei, 462.000 schauten die zweite Halbzeit, 334.000 sahen die erste Halbzeit im Hauptabendprogramm von ORF 1. 577.000 verfolgten die Nachberichterstattung. An dem Tag war das die meist gesehene Sendung des Tages, abgesehen von den Nachrichten.

Die Auftakt-Partie Österreich gegen Schweiz verfolgten 440.000 Zuschauer an den Fernsehgeräten. (red, 23.7.2017)

  • Manuela Zinsberger (AUT), Amandine Henry (FRA), Viktoria Schnaderbeck (AUT), Griedge Mbock Bathy (FRA) während der UEFA 'EURO 2017'.
    foto: apa/hans punz

    Manuela Zinsberger (AUT), Amandine Henry (FRA), Viktoria Schnaderbeck (AUT), Griedge Mbock Bathy (FRA) während der UEFA 'EURO 2017'.

    Share if you care.