Schweden feiert, Deutschland mit knappem Sieg über Italien

    21. Juli 2017, 23:02
    22 Postings

    Schwedinnen besiegen Russland mit 2:0 und machen einen Schritt Richtung Viertelfinale. Deutschland nach 2:1 über Italien fast durch

    Titelverteidiger Deutschland hat bei der Fußball-EM der Frauen in den Niederlanden mit viel Mühe den ersten Sieg gefeiert und steht damit vor dem Einzug ins Viertelfinale. Die DFB-Elf gewann am Freitag 2:1 (1:1) gegen Italien, nachdem es zum Auftakt ein 0:0 gegen Schweden gegeben hatte. Damit hat der Olympiasieger in der Gruppe B ebenso vier Punkte wie Schweden, das Russland 2:0 (1:0) besiegte.

    Gegen Italien trafen Josephine Henning per Kopf in der 19. Minute und Babett Peter mit einem Foulelfmeter in der 67. Minute.

    Für die Schwedinnen trafen Lotta Schelin (22.) und Stina Blackstenius (51.) Auch die Russinnen haben noch Chancen auf das Weiterkommen, müssten dafür aber Deutschland am dritten Spieltag besiegen.

    Schweden war über die gesamten 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Das Team um Nilla Fischer hätte das Spiel im ersten Durchgang bereits entscheiden können, nutzte die Chancen aber nicht konsequent.

    Treffsicher zeigten sich nur Schelin, die das 1:0 nach einem Freistoß per Kopf erzielte, und Stina Blackstenius mit einem Tor aus kurzer Distanz. (sid, APA, 21.7.2017)

    • Deutschland – Italien 2:1 (1:1)

    Tore:

    1:0 Henning (19.),
    1:1 Mauro (29.),
    2:1 Peter (67., Foulelfmeter)

    Gelb-Rote Karte: Bartoli wegen wiederholten Foulspiels (69.)
    Gelbe Karten: Henning, Maier, Mittag – Stracchi, Carissimi

    • Schweden – Russland 2:0 (1:0)

    Tore:

    1:0 Schelin (22.),
    2:0 Blackstenius (51.)

    Gelbe Karten: Eriksson – Sotschnewa, Morosowa

    • Schweden feiert.
      foto: apa/afp/daniel mihailescu

      Schweden feiert.

    • Deutschland eh auch.
      foto: apa/afp/tobias schwarz

      Deutschland eh auch.

    Share if you care.