Lazaro offenbar vor Absprung nach Berlin

21. Juli 2017, 14:33
69 Postings

Salzburg-Sportchef: Gespräche mit Hertha "vielversprechend" – Abgang des Offensivmanns noch vor CL-Quali gegen Rijeka möglich

Salzburg – Der deutsche Bundesligist Hertha BSC macht im Werben um Valentino Lazaro nun offenbar Ernst. Laut einem Bericht der "Salzburger Nachrichten" vom Freitag haben die Berliner ein Angebot bei Meister Salzburg hinterlegt. "Die Gespräche sind gut verlaufen und sind vielversprechend", wurde Sportchef Christoph Freund zitiert.

Schon seit Wochen wird über Lazaros Abgang nach Berlin spekuliert. Hertha-Manager Michael Preetz beobachtete ihn beim 3:0 gegen die Hibernians am Mittwoch. Die Ablösesumme für den 21-Jährigen soll laut Medienberichten zwischen vier und fünf Millionen Euro betragen. Lazaro steht bei Salzburg noch bis 2019 unter Vertrag.

Laut "SN" könnte der Steirer die Salzburger noch vor dem Hinspiel der Champions-League-Qualifikation gegen Rijeka am Mittwoch verlassen.

Lazaro spielt bereits seit Jugendjahren für Salzburg und brachte es bisher auf 121 Bundesliga-Einsätze. Er erzielte dabei 15 Tore. Das Trikot des österreichischen Nationalteams trug er achtmal. (APA, red, 21.7.2017)

  • Könnte das österreichische Kontingent in der deutschen Bundesliga verstärken: Valentino Lazaro.
    foto: apa/expa/adelsberger

    Könnte das österreichische Kontingent in der deutschen Bundesliga verstärken: Valentino Lazaro.

Share if you care.