"Doom": Alle kostenpflichtigen DLCs ab sofort gratis

22. Juli 2017, 12:00
19 Postings

Neben Gratiswochenenden stehen auch Änderungen für den Multiplayer an

Id Software bringt mit dem 6.66-Update für "Doom" ein paar Neuerungen ins Spiel: Der Season Pass wird endgültig abgeschafft und die drei Multiplayer-DLC-Packs sind ab sofort für alle freigeschaltet. Außerdem wurde das Freischaltsystem im Multiplayer überarbeitet und Gratiswochenenden für PC, PS4 und Xbox One angekündigt.

Neuerungen

In den Multiplayer-DLC-Packs sind neun Maps, drei zusätzliche Waffen, drei weitere, spielbare Dämonen, neues Equipment, Rüstungs-Sets und mehr enthalten. Das bisherige Freischaltsystem wird durch ein neues, berechenbares ersetzt. Hier sind Rüstungsteile ab einem bestimmten Level verfügbar, was das gezielte Freischalten deutlich einfacher macht. Dazu müssen allerdings auch spezielle Herausforderungen im Spiel gemeistert werden. Dazu werden alle Spieler-Levels auf Null gesetzt, die bereits freigeschaltete Ausrüstung können sie allerdings wahlweise behalten. "Doom"-Veteranen verlieren zwar ihren Rang, erhalten dafür aber ein besonderes Abzeichen.

wirspielen
Wir spielen "Doom"

Es stehen außerdem Gratiswochenenden an: ab 20. Juli kommen PC- und Xbox-One-Spieler in den Genuss, während PS4-Nutzer ab 27. Juli dran sind. Der Multiplayer-Modus ist dabei unbegrenzt zugänglich, in der Singleplayer-Kampagne können die ersten zwei Levels getestet werden. Während diesen Wochenenden sinkt der Preis des Titels auf ca. 14,99 Euro. Der Fortschritt wird dabei ins gekaufte Spiel übernommen.

Ein neues Runensystem ist ebenfalls eingebaut. Multiplayer-Runen sind ab sofort anhaltende Boni, die weder aktiviert werden müssen noch ablaufen können. Die In-Game-Anzeige ist ebenfalls überarbeitet worden. Die Kill Card zeigt nicht mehr nur an, von wem man getötet wurde, sondern auch die Kombination an Spielern, Waffentypen und Schaden, die für den Kill vonnöten war. (ke, 22.7.2017)

  • Artikelbild
    foto: b
    Share if you care.