USA kooperiert möglicherweise mit Russland im Bereich Cybersicherheit

    20. Juli 2017, 18:07
    5 Postings

    Interview mit Putin-Berater Krutskich

    Russland und die USA führen derzeit Gespräche zur Errichtung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe für Cybersicherheit. Nach angaben der Agentur Reuters bestätigte dies ein Berater des russischen Präsidenten Wladimir Putin am Donnerstag in einem Interview gegenüber der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti.

    "Niemand zweifelt die Notwendigkeit solcher Kontakte an."

    Putin-Berater und Sonderbeauftragter für Cybersicherheit Andrej Krutskich: "Die Gespräche sind im Gange (...) unterschiedliche Vorschläge werden ausgetauscht. Niemand zweifelt die Notwendigkeit solcher Kontakte an."

    Erst hatte US-Präsident Donald Trump nach seinem Treffen mit Putin am Rande des G-20-Gipfels in Hamburg zu Monatsbeginn die Absicht einer gemeinsamen Arbeitsgruppe für Cybersicherheit verkündet. Nach heftiger Kritik auch aus den eigenen republikanischen Reihen machte er aber einen Rückzieher: Er halte doch nichts von dem Plan, wie er vorvergangenen Sonntag (Ortszeit) twitterte: "Die Tatsache, dass Präsident Putin und ich eine Arbeitsgruppe zur Cybersicherheit erörtert haben, heißt nicht, dass das geschehen kann. Es kann nicht." (APA, 20.7.2017)

    • Artikelbild
      foto: apa
    Share if you care.