Erster Beweis für die Existenz eines exotischen Teilchens

21. Juli 2017, 08:30
19 Postings

Irvine – 1937, also vor genau 80 Jahren, postulierte der italienische Physiker Ettore Majorana ein theoretisches Teilchen ohne elektrische Ladung, das zugleich sein eigenes Antiteilchen ist. Nun ist es einem Team um Jing Xia (University of California) erstmals gelungen, die Existenz dieses exotischen Majorana-Fermions zu belegen: Wie die Physiker in "Science" schreiben, hinterließ das Partikel in Experimenten mit Quantenmaterialien eine klare Signatur.

Abstract
Science: "A twist on the Majorana fermion."

(tberg, 21.7.2017)

Share if you care.