Paris Saint-Germain im Kaufrausch

20. Juli 2017, 17:19
52 Postings

PSG mischt im Transferwahnsinn mit, will einen der fünf besten Spieler der Welt kaufen

Paris – Trainer Unai Emery vom französischen Cupsieger Paris Saint-Germain fordert auf dem Weg zur europäischen Spitze Verstärkungen. "Wenn wir Bayern München, Barcelona und Real Madrid gefährden und die Champions League gewinnen wollen, müssen wir heutzutage einen der fünf besten Spieler der Welt kaufen", sagte der Coach der "L'Equipe" am Donnerstag.

Der Klub war in der vergangenen CL-Saison nicht über das Achtelfinale hinausgekommen, in der Liga musste PSG dem AS Monaco den Vortritt lassen. In der Folge hatte Präsident Nasser Al-Khelaifi Sportdirektor Patrick Kluivert entlassen und den Portugiesen Antero Henrique installiert.

Neymar wäre für Emery interessant

Am Dienstag kamen Gerüchte auf, dass Paris an der Verpflichtung von Neymar interessiert und gewillt sei, Barcelona 222 Millionen Euro für den Brasilianer zu bieten. Emery befeuerte nun die Spekulationen. "Neymar hat sein Spiel massiv verbessert und ist heute einer der fünf Besten der Welt." Barcelonas Vizepräsident Jordi Mestre erklärte jedoch, Neymar werde "zu 200 Prozent" bleiben. Er besitzt einen Vertrag bis 2021.

Doch auch andere Spieler bleiben in Emerys Blickfeld. Alexis Sanchez von Arsenal und das Talent Kylian Mbappé werden hoch gehandelt. "Sanchez und Mbappé sind große Spieler, Mbappé ist zusätzlich auch noch Franzose", sagte der 45-Jährige. (red, 20.7.2017)

Share if you care.