RB Salzburg verleiht Oberlin zum FC Basel

20. Juli 2017, 15:45
109 Postings

Schweizer Meister hat Kaufoption, Salzburg einen neuen Premiumpartner

Salzburg – Dimitri Oberlin wechselt leihweise von Red Bull Salzburg zum Schweizer Serienmeister FC Basel. Der 19-jährige Nachwuchs-Internationale kehrt somit in seine Heimat zurück. Im Sommer 2015 war er vom FC Zürich nach Salzburg gekommen, wo er es auf 20 Einsätze und vier Tore brachte.

Erfolg bei Altach

Im Herbst der abgelaufenen Saison war Oberlin an Altach verliehen, wo er mit neun Toren in 20 Ligaspielen wesentlichen Anteil am Winterkönig-Titel hatte. Zudem kam er als Kooperationsspieler beim FC Liefering in der zweiten Liga auf 15 Matches und sieben Treffer. Der Leihvertrag mit Basel gilt für die kommende Saison und beinhaltet eine Kaufoption.

Rauch als "Premiumpartner"

Erstmals in der Red-Bull-Ära werden Salzburgs Kicker in der kommenden Saison einen weiteren Trikotsponsor tragen, der Fruchtsafthersteller Rauch wurde als neuer Premium-Sponsorpartner präsentiert. Das Logo des Vorarlberger Unternehmens ziert ab sofort die Ärmel der Bundesliga-Trikots. Zusätzlich wird Rauch anstelle von Red Bull Brustsponsor auf dem Trikot des jeweils jüngsten Startelfspielers, dem "Rookie of the Match".

Franz Rauch gehört seit März 2015 dem RB-Salzburg-Vorstand an, seither ist der Fruchtsafthersteller Partner des Klubs. Abseits des Sports besteht schon eine langjährige Kooperation mit dem Unternehmen, das der exklusive Lohnabfüller für Red-Bull-Getränke ist. Deshalb prangt das Rauch-Logo auch auf den Red-Bull-Boliden in der Formel 1. (APA, 20.7.2017)

  • Artikelbild
    foto: apa/krugfoto
Share if you care.