21-jährige Haas verpasst erstes WTA-Viertelfinale knapp

    20. Juli 2017, 14:06
    posten

    Nach 6:1,3:1-Führung in Gstaad gegen Larsson noch verloren

    Gstaad – Barbara Haas hat am Donnerstag die große Chance auf ihr erstes Viertelfinale auf der WTA-Tour vergeben. Die 21-jährige Oberösterreicherin führte im Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten Turniers in Gstaad gegen die als Nummer fünf gesetzte Schwedin Johanna Larsson schon 6:1,3:1, verlor aber noch. Nach 2:09 Stunden unterlag Haas mit 6:1,5:7,1:6.

    Haas, als aktuelle Nummer 162 im WTA-Ranking beste Österreicherin, verzeichnete zuletzt einen Aufwärtstrend und stand zuletzt im Endspiel des ITF-Turniers in Versmold. Im Ranking wird sie ab Montag nahe der Top 150 stehen. (APA, 20.7.2017)

    Share if you care.