Verstümmelte Version der Evolutionstheorie für türkische Schulen

    20. Juli 2017, 13:32
    64 Postings

    Naturgeschichte, Evolutionsbiologie und historische Entwicklung der Theorie sollen nur noch an Universitäten Platz haben

    Ankara – Die Evolutionstheorie von Charles Darwin soll in der Türkei vom kommenden Schuljahr an nur noch in verstümmelter Form an staatlichen Schulen unterrichtet werden. Bildungsminister Ismet Yilmaz kündigte nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu die Veränderungen bei der Vorstellung der neuen Lehrpläne an.

    Themen wie "Mutation, Auswahl, Adaptation" würden weiterhin im Biologieunterricht vermittelt, sagte der Minister. "Naturgeschichte, Evolutionsbiologie und die historische Entwicklung dieser Theorie" würden dagegen künftig nur noch an Universitäten gelehrt, wo es "einen detaillierteren Biologieunterricht" gebe.

    Die Evolutionstheorie sei "kontrovers" und nicht geeignet für Schüler, findet die türkische Regierung. In der Wissenschaft sind die Grundzüge von Darwins Theorie über die natürliche Entwicklung der Arten allerdings alles andere als umstritten. Die Vertreter des Kreationismus unter Anhängern verschiedener Religionen sehen darin jedoch einen Widerspruch zu ihrer Idee einer göttlichen Schöpfung.

    Stichwort Jihad

    Yilmaz äußerte sich auch zum Begriff Jihad: "Die wahre Bedeutung des Jihad ist, sein Land zu lieben, sein Vaterland zu lieben. Verwüsten, Toben und Bekriegen zählt hier nicht dazu. Insofern müssen wir deshalb unseren Kindern seine Wahrheit und seinen Rahmen beibringen. Wenn wir das tun, können wir auch Missverständnisse aus dem Weg räumen. Die Vermittlung des Jihad-Begriffs an unsere Kinder auf eine einwandfreie Weise ist die größte Errungenschaft dieses Landes." (APA, red, 20. 7. 2017)

    Share if you care.