iOS- und OS-X-Updates stopfen zahlreiche Lücken und Bugs

    20. Juli 2017, 10:42
    1 Posting

    Apple veröffentlicht iOS 10.3.3, Änderungen betreffen etwa Abstürze und Sicherheitsprobleme in der Kontakte-App

    Apple hat eine neue Version von iOS freigegeben. Die Versionsnummer 10.3.3 behebt einige Fehler und schließt Lücken. "Mac & I" hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst: Änderungen gibt es etwa in der Kontakte-App, in Core Audio, dem Kernel sowie verschiedenen Bibliotheken. Auch Bugs in der Nachrichten-App und der Mitteilungsfunktion sollen behoben worden sein. Insgesamt wurden 24 Fehler behoben.

    Netzwerkprobleme

    Außerdem wurde Mac OS Sierra 10.12.6 veröffentlicht. Hier lag ein besonderer Fokus auf der Behebung von Netzwerkproblemen. Updates gab es auch für die Vorversionen, wo Sicherheitslücken geschlossen wurden. Apple empfiehlt Nutzern, rasch auf die neuesten Versionen zu aktualisieren. (red, 20.7.2017)

    Link

    Mac&I

    • Artikelbild
      foto: ap/sato
    Share if you care.