Morata um 80 Millionen Euro von Real zu Chelsea

19. Juli 2017, 20:45
195 Postings

Spaniens Teamstürmer damit teuerster Transfer der Londoner

London – Spaniens Teamstürmer Alvaro Morata wechselt von Real Madrid zum englischen Meister FC Chelsea. Das bestätigten beide Klubs am Mittwochabend. Die Ablösesumme für den 24-Jährigen soll laut Medienberichten 80 Millionen Euro betragen. Das würde Morata zum Rekordverkauf der Madrilenen und zum teuersten Chelsea-Transfer machen.

Nur sieben Spieler haben bisher Erlöse von mehr als 80 Millionen Euro erzielt. Angeführt wird die Liste seit dem Vorjahr von Paul Pogba, für den Manchester United im vergangenen Sommer 105 Millionen Euro an Juventus Turin überwies.

Ersatz für in Ungnade gefallenen Costa

Auch Manchester United und Milan waren an einer Verpflichtung Moratas interessiert, aber nicht bereit, die geforderte Summe zu bezahlen. Der Edelreservist soll bei Chelsea Diego Costa ersetzen, der sich mit Trainer Antonio Conte überworfen hat und abgegeben werden soll.

Für Morata ist es das zweite Auslandsengagement, von 2014 bis 2016 hatte er zwei erfolgreiche Saisonen bei Juventus absolviert. In dieser Zeit wurde er zweimal Meister, zweimal Cupsieger und stand 2015 im Champions-League-Finale.

In der abgelaufenen Saison wurde er dann mit Real Meister und Champions-League-Sieger. In den beiden Bewerben erzielte Morata 18 Treffer, in entscheidenden Spielen setzte Trainer Zinedine Zidane im Sturmzentrum aber ausnahmslos auf Karim Benzema. So kam Morata in der K.-o.-Phase der Champions League nur 31 Minuten zum Einsatz, in der Meisterschaft stand er gerade einmal 14-mal in der Startformation. (APA, 19.7.2017)

  • Psssst, pssst, pssst. Kein Widerwort.
    foto: reuters/gentile

    Psssst, pssst, pssst. Kein Widerwort.

Share if you care.