GBI baut Hotel und Studentenheim in Graz

19. Juli 2017, 10:45
posten

Geplant sind ein Hotel mit 220 und ein Studentenheim mit 200 Zimmern in Hauptbahnhofnähe

Die deutsche GBI AG plant ein Hotel und ein Studentenheim in Graz. Die Immobilienentwicklung in der Steiermark ist Teil einer Kooperation zwischen dem Hotelbetreiber Deutsche Hospitality und dem Projektentwickler GBI, in deren Rahmen vier Intercity-Hotels in Heidelberg, Wiesbaden, Bielefeld und Graz entwickelt werden. Insgesamt sind 800 Zimmer nahe den jeweiligen Hauptbahnhöfen geplant, die Pachtverträge sind laut Aussendung bereits unterschrieben.

Die Projekte sollen nach Fertigstellung an institutionelle Investoren verkauft werden. Die Flächen in Deutschland seien im Rahmen eines Paketdeals von der Deutschen Bahn erworben worden. Das Grundstück in Graz, an der Finkengasse gelegen, sei hingegen von einem privaten Eigentümer verkauft worden, berichtet ein Unternehmenssprecher dem STANDARD.

Projekte in Wien

Das dort geplante Intercity-Hotel soll voraussichtlich 220 Zimmer haben, das benachbarte Studentenheim, genannt Smartments Student, soll über 200 Zimmer verfügen. Betreiber des Studentenheims wird eine österreichische Betreibergesellschaft der GBI sein. Die Fertigstellung des Hotels ist für 2020 geplant.

Aktuell baut GBI in Wien am Teddy-Kollek-Haus, einem Projekt mit 219 servicierten Apartments in Hauptbahnhofnähe, das im Dezember eröffnet wird. Am Helmut-Zilk-Park beim Hauptbahnhof ist außerdem ein Studentenheim in Planung. Es soll 2018 eröffnet werden. (red, 19.7.2017)

  • In der Finkengasse in Graz ist ein Hotel mit 220 Zimmern geplant.
    foto: deutsche hospitality

    In der Finkengasse in Graz ist ein Hotel mit 220 Zimmern geplant.

    Share if you care.