Viel Wirbel um "The Last of Us"-Referenz in "Game of Thrones"

19. Juli 2017, 10:07
170 Postings

Erste Folge der siebenten Staffel soll mit Zitat das Kultzombiespiel geehrt haben

An Außenstehenden dürfte der Satz spurlos vorübergegangen sein: "We're the last of us", sagt Jaime Lannister in der eben ausgestrahlten ersten Folge der siebenten Staffel von "Game of Thrones" zu seiner Schwester Cersei. Während dies aus dem Kontext gegriffen nicht nach einem bemerkenswerten Zitat aussieht, sorgt eben genau dieser Satz seither für reichlich Wirbel in der Videospielbranche. Grund dafür: Fans des Videospiels "The Last of Us" sehen darin eine Referenz auf das Zombie-Kultspiel des Herstellers Naughty Dog.

"The Last of Us"-Schöpfer Neil Druckmann zeigte sich in einem Posting auf Twitter, das sich wiederum auf ein weit verbreitetes Meme zum Spiel bezieht, selbst erfreut über die Szene.

Unbestätigte Bestätigungen

Bei so vielen Insidern stellte sich gewiss die Frage, ob Jaime Lannisters Worte wirklich als eine Art crossmediale Ehrung für das Zombiespiel gedacht waren. Der Webseite Wccftech zufolge hatte "GoT"-Drehbuchautor David Benioff die Referenz in einem anschließenden Videospecial zur ersten Folge der siebenten Staffel bestätigt. Grund dafür sei, dass Fans sich immer wieder angemerkt hätten, dass Jaime Lannisters Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau dem "The Last of Us"-Protagonisten Joel so ähnlich schaue. Der Haken daran: Eine überprüfbare Quelle bleibt Wccftech bislang schuldig. Auch andere Seiten, die über die Referenz berichten, nennen keine direkte Quelle. Ein Anfrage des GameStandards blieb bislang unbeantwortet.

Offene Verbindungen

Doch auch ohne direkte Referenzen gibt es Verbindungen zwischen den Bestseller-Projekten. So wird "GoT"-Schauspielerin Maisie Williams (Arya Stark) im kommenden "The Last of Us"-Film in die Rolle der Protagonistin Ellie schlüpfen. Zum anderen sprach "The Last of Us"-Kreativchef Druckmann zuvor bereits in höchsten Tönen über Benioffs Roman "City of Thieves". Das Buch hätte einen großen Einfluss auf die Entwicklung des Spiels gehabt. Eine Vermutung von Forbes lautet nun, dass Benioff nun die Gelegenheit nutzte, um sich für das Lob zu revanchieren. Ob es sich allerdings tatsächlich so zugetragen hat, bleibt bis zu einer offiziellen Bestätigung so ungewiss wie die nächsten ThronfolgerInnen in "GoT". (zw, 19.7.2017)

wirspielen
"The Last of Us 2" wird frühestens 2018 erscheinen.
  • Artikelbild
    bild: game of thrones / the last of us
  • Artikelbild
    bild: game of thrones / the last of us
Share if you care.