FREIER EINTRITT mit dem STANDARD unter dem Arm

18. Juli 2017, 13:35

Sonntag, 30. Juli 2017, 09.30–18.00 Uhr, im Museumsdorf Niedersulz

Leben und Genießen anno dazumal

Das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs zeigt ein Weinviertler Dorf von anno dazumal. Rund 80 Objekte wie Bauernhöfe, Handwerkerhäuser, Kapellen, ein Wirtshaus und eine Schule, Keller und Kellergasse aus zwei Jahrhunderten wurden originalgetreu errichtet. Einzigartig sind die farbenprächtigen Bauerngärten mit authentischen Pflanzenraritäten und regionaltypischer Flora. Regionale Schmankerln, Winzer der Region, Spielplätze und zahlreiche Tiere runden das Angebot für Groß und Klein ab.

Mit dem STANDARD unter dem Arm erhält man freien Eintritt.

Programm am Sonntag, 30. Juli 2017, 13.00–17.00 Uhr

Lehmbaustelle mit Lehmziegelschlagen & Wissenswertes zum Baumaterial Lehm
Während der Sommermonate ist im Museumsdorf wieder die Betreute Lehmbaustelle zu erleben. Dabei können Sie Interessantes und Wissenswertes über die verschiedensten Lehmbautechniken von früher erfahren. Ob Quaderstock, Lehmziegelschlagen oder das sogenannte "Lehmwuzeln" – historische Lehmtechniken können auf der Lehmbaustelle gleich vor Ort ausprobiert werden.

"Alltag im Dorf – Wie war das damals?"
An den Wochenenden gibt es unter dem Motto "Wie war das damals?" die Möglichkeit zum aktiven Erleben. Alte, längst vergessene Handwerkstechniken und dörfliches Leben und Arbeiten von anno dazumal werden gezeigt:
- Kräutergeheimnisse – Heilkräuter und Würzmittel
- Wolle, Zwirn und Faden: Spinnen

Abonnentenvorteil
Als Abonnent erhalten Sie vor Ort vom Museumsdorf Niedersulz sowie vom STANDARD eine kleine Überraschung.

Museum
2224 Niedersulz 250
museumsdorf.at
T: +43 2534 333

Anreise

  • Museumshaus Niedersulz
    foto: museumshaus niedersulz

    Museumshaus Niedersulz

Share if you care.