Wien und Graz international eher teures Taxi-Pflaster

    18. Juli 2017, 09:02
    28 Postings

    In einem Preisvergleich unter 80 Großstädten liegt Wien auf Rang 60, Graz auf dem 49. Platz

    Wien/Graz – Sommerzeit ist Reisezeit – aber ohne Auto im Ausland angekommen, sind öffentliche Verkehrsmittel in fremden Großstädten auch nicht jedermanns Sache. Ein Taxipreis-Index für 80 Städte weltweit von carspring.co.uk gibt Einblick, wo einem eine Taxifahrt besonders günstig und wo sie einem besonders teuer kommt. Graz (Platz 49) und Wien (Platz 60) rangieren in der teureren Hälfte.

    Am billigsten sind (drei Kilometer weite) Taxifahrten in Städten, wo sich wohl die wenigsten Europäer mit einem Mietauto auf die belebten Straßen trauen würden: Kairo (0,49 Euro) und Mumbai (1,24 Euro). Vom Flughafen ins Zentrum kommt man in diesen beiden Metropolen um 3,73 bzw. 3,94 Euro. Auf Rang drei der billigsten Taxi-Großstädte folgt überraschenderweise eine europäische Hauptstadt: Bukarest. Dort kostet eine Drei-Kilometer-Fahrt 1,31 Euro; die Fahrt vom Airport in die City aber 14,68 Euro – übrigens in den meisten Fällen mit einem Dacia Logan, die Untersuchung weist für die Städte auch die jeweils "beliebtesten Taxi-Modelle" aus.

    Schweiz besonders teuer

    Am anderen, dem teuren Ende der Skala finden sich Zürich, Genf (beide Mercedes-Benz) und Tokio (Toyota Crown Comfort). In Zürich zahlt man für drei Kilometer Taxi fahren 22,43 Euro, in Genf 15,57 und in der japanischen Hauptstadt 14,17 Euro. Dahinter folgen Kopenhagen (12,23 Euro; Mercedes-Benz E-Klasse), Helsinki (11,38 Euro; Mercedes), London (10,97 Euro; TX 4 Hackney Carriage), Antwerpen (10,33 Euro), München (10,07), Hamburg (10,02), Stuttgart (10,00), Berlin (9,90; alle Mercedes) und Göteborg (9,77 Euro; Volvo V70).

    Für Wien schildert der Vergleich einen durchschnittlichen Drei-Kilometer-Preis von 8,58 Euro aus. Chauffiert wird meist mit Mercedes. Vom Airport in die Innenstadt wurde ein Wert von 40,39 Euro ermittelt. Für Graz sind es 7,55 Euro für drei Kilometer, meist mit einem Tesla Modell S. Vom Flughafen Graz-Thalerhof in die Stadt zahlt man 24,88 Euro. In Los Angeles (50.; 7,75 Euro) und Rom (51.; 7,78 Euro; ) zahlt man für drei Kilometer jeweils nur etwas mehr als in Graz.

    Als überraschend günstig kann der erhobene Taxipreis für Hongkong (Rang 31; Toyota Crown Comfort) bewertet werden. Drei Kilometer Taxi fahren kostet fort 5,59 Euro. Das ist nur minimal mehr als man in Seoul (Rang 30; Kia K5) mit 5,33 Euro zahlt. Auch die Weltmetropole New York ist günstiger als Graz und Wien: Für drei Kilometer in einem Ford Crown Victoria sind 6,96 Euro fällig. Genau in der Mitte auf Rang 40 wurde Toronto gereiht. Dort kostet die drei Kilometer lange Taxifahrt mit einem Lincoln Town Car 6,67 Euro. (APA, 18.7.2017)

    • Am billigsten sind Taxifahrten in Städten, wo sich wohl die wenigsten Europäer mit einem Mietauto auf die belebten Straßen trauen würden.
      foto: apa/herbert pfarrhofer

      Am billigsten sind Taxifahrten in Städten, wo sich wohl die wenigsten Europäer mit einem Mietauto auf die belebten Straßen trauen würden.

    Share if you care.