TV- und Radiotipps für Dienstag, 18. Juli

18. Juli 2017, 06:00
posten

Europameisterschaft der Frauen: Österreich – Schweiz. Universum, Erlesen, Bist Du deppert, Wahnsinnig verliebt, Das Schicksal der Roma, Buried – Lebendig begraben, kreuz und quer: Ein Brief für Allah

17.55 FUSSBALL

Europameisterschaft der Frauen: Österreich – Schweiz 25 von 31 Spielen überträgt der ORF, allein das ist eine gute Sache. Aus dem Studio melden sich Kristina Inhof und die Experten Elisabeth Tieber und Peter Hackmair. Aus Deventer in den Niederlanden meldet sich Kommentator Michael Roscher. Bis 19.54, ORF 1

19.40 REPORTAGE

Re: Die Nilgänse kommen Sie kommen aus Afrika und breiten sich ungehindert in Europa aus. Sie sind robust und anpassungsfähig. Landwirte und Spaziergänger sind machtlos gegen die Invasion. Tierschützer schlagen Alarm. Bedrohen die Gänse heimische Arten? Der Streit um die Einwanderer droht zu eskalieren. Bis 20.15, Arte

20.15 DOKUMENTATION

Universum: Im Reich der wilden Bienen Die Lebenswelten von Sumsi, Maja & Co: Allein in Mitteleuropa kommen mehr als 560 Bienenarten vor. Die meisten davon leben nicht gesellig in Kolonien, sondern einzelgängerisch oder in kleinen Gruppen. Bis 21.05, ORF 2

foto: orf/br/nautilusfilm

20.15 MAGAZIN

Erlesen Gäste bei Heinz Sichrovsky: Entertainer Helge Schneider, Erfolgsautor Alex Capus, Schauspielerin Gerti Drassl und Schriftstellerin Stefanie Sargnagel. Bis 21.05, ORF 3

20.15 SATIRE

Bist Du deppert In der vierten und somit letzten Folge der diesjährigen Ausgabe von Bist Du deppert! Update schauen Gerald Fleischhacker, Gregor Seberg und Rudi Roubinek noch einmal gemeinsam mit den ZuseherInnen eine Folge Bist Du deppert!, rollen die damals behandelten Fälle erneut auf und zeigen dabei, was sich seit deren Erstausstrahlung alles getan hat. In Folge vier geht es unter anderem um die Wohnungsvergaben des Österreichischen Integrationsfonds. Bis 21.25, Puls 4

20.15 OBSESSION

Wahnsinnig verliebt (À la folie ... pas du tout, F 2001, Laetitia Colombani) Kunststudentin Angélique (Amélie-Darstellerin Audrey Tautou) kann nicht akzeptierten, dass der geliebte Loïc ihre Gefühle nicht erwidert. Als ihn seine Frau verlässt, beginnt sie wieder zu hoffen. Gefährliche Obsession. Bis 22.05, Servus TV

foto: servus tv/prokino

21.00 MAGAZIN

Frontal 21 mit den Themen: 1) Gipfel der Gewalt – Lehren aus G20. 2) Kampf gegen Atomschmuggler – Terrorgefahr durch schmutzige Bomben. Bis 21.45, ZDF

21.05 MAGAZIN

Report Themen bei Susanne Schnabl: 1) Verunglückte Pensionsreform, Livegast im Studio ist Wirtschaftsforscher Helmut Kramer, Österreichische Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen. 2) Zauberwort "flexibel". 3) Handel mit Schrottautos. 4) Abschied vom Parlament. Bis 22.00, ORF 2

21.30 THEMENABEND

Das Schicksal der Roma Das schlechte Image der Roma ist dominant in ganz Europa und existiert seit Jahrhunderten. Warum begegnet die Mehrheitsbevölkerung gerade dieser Minderheit mit so viel Hass und Misstrauen? Die Filmemacher gehen europaweit der Frage nach, weshalb sich Klischees und Vorurteile gegen Roma bis heute hartnäckig halten. Um 23.05 Uhr folgt Ioanis Nuguets Dokumentarfilm Spartacus und Cassandra. Der Dokumentarfilmer verbrachte drei Jahre mit Roma-Familien in Paris. Bis 0.25, Arte

22.35 DOKUMENTATION

kreuz und quer: Istanbul – Hauptstadt eines neuen Reiches (3) Im letzten Teil der Serie über die Geschichte der Me tropole am Bosporus besucht der britische Historiker Simon Sebag Montefiore die großen Moscheen und Paläste der Stadt. Die Doku verfolgt Istanbuls Wandlung zur Hauptstadt des Osmanischen Weltreichs – und zur mächtigsten Stadt des Islam. Bis 23.25, ORF 2

22.55 ALLEIN

Buried – Lebendig begraben (USA 2010, Rodrigo Cortés) Soldat Paul (Ryan Reynolds) wird im Irakkrieg entführt, die Kidnapper fordern Lösegeld. Als wäre das nicht unangenehm genug, schlägt die Lage, in der sich Paul befindet, alles: Er ist lebendig begraben. Ein Film, ein Schauplatz, ein Akteur. Kann was. Bis 0.45, ATV 2

23.25 DOKUMENTATION

kreuz und quer: Ein Brief für Allah Als kleines Mädchen ließ die türkisch-schwedische Filmemacherin Nefise Özkal Lorentzen immer wieder Luftballons in den Himmel steigen, an dem Briefe mit ihren Wünschen an Allah befestigt waren. Jetzt, als erwachsene Frau, würde sie am liebsten wieder einen Brief an Allah abschicken, mit der Bitte, dass Frauen im Islam endlich die gleichen Freiheiten und Rechte wie Männern zugestanden werden. Bis 0.20, ORF 2

foto: orf/dr

23.35 TALK

The Tonight Show Starring Jimmy Fallon Gäste: die Schauspieler Kate McKinnon und John Cena sowie der Musiker Mac DeMarco. Bis 0.20, One

Rdiotipps für Dienstag, 18. Juli

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Vera Rosner, Doris Uhlich, Simon Mayer Die Tänzer und Choreografen sind Gäste bei Kristin Gruber. Motto: "Der Körper im Verhältnis von Grenze und Potenzial – Impulstanz gehört behindert". Bis 13.55, Ö1

19.00 MAGAZIN

Veganinchens Stimme: Permakultur Studiogast Daniel Baumgartner lebt in einem toskanischen Bergdörfchen. Im Interview erzählt er, was Permakultur für ihn bedeutet und welche Bereiche diese als Werte- und Planungssystem umfasst. Bis 20.00, Radio Freirad – 105.0 im Raum Innsbruck und auf www.freirad.at

19.05 REPORTAGE

Dimensionen: Gaudete! In Carnuntum, der Hauptstadt der römischen Provinz Pannonien, ging es vor zwei Jahrtausenden lustiger zu als bisher gedacht. Brot und Spiele machten die östlich von Wien gelegene Metropole zur Partymeile der Antike. Von Martin Haidinger. Bis 18.55, Ö1

20.00 MUSIK

Opernabend: Mose von Gioacchino Rossini. Eine Aufnahme von 1988 mit Ruggero Raimondi, Eduardo Villa, Bodo Brinkmann, Francisco Araiza, dem Chor der Bayerischen Staatsoper und dem Bayerischen Staatsorchester. Bis 22.25, Radio Klassik Stephansdom

23.03 MUSIK

Zeit-Ton: Die Salzburger "Jedermann"-Vertonungen. Eine Werkschau Heuer wird es bei den Salzburger Festspielen zur Neuinszenierung des Jedermann von Michael Sturminger auch neue Theatermusik geben, komponiert von Mathias Rüegg. Eine gute Gelegenheit, die Musik vergangener Produktionen Revue passieren zu lassen, schlägt Irene Suchy vor und erinnert an die Musik von Werner Pirchner und Julian Crouch, Joseph Messner, Gerhard Wimberger und Paul Angerer. Bis 0.00, Ö1 (Doris Priesching, 18.7.2017)

Share if you care.