Gigi Hadid und Zayn Malik in Schlips und Kragen: Kritik an "Vogue"-Cover

17. Juli 2017, 13:41
24 Postings

Inszenierung des Model und des Musikers als "genderfluides" Pärchen

Damit hatte die US-"Vogue" wahrscheinlich nicht gerechnet. Ausgerechnet die aktuelle Aufmachergeschichte rund um das Promi-Pärchen Gigi Hadid und Zayn Malik wurde kritisiert. Dabei hatte sich das Magazin eines in der Mode derzeit angesagten Themas angenommen. Mit Hilfe von Hadid und Malik, zurechtgerückt in den Hosenanzügen dieses Herbstes, sollte das Auflösen von Geschlechtergrenzen bebildert werden – schließlich kommt derzeit kaum ein Magazin ohne den Hinweis auf "Genderfluidity" aus.

Die Kritik folgte auf dem Fuße: Um sich dieses sensiblen Themas anzunehmen, brauche es mehr als eines ziemlich konventionellen, heterosexuellen Pärchens in Schlips und Kragen von Gucci, das sich ab und an aus dem Kleiderschrank des anderen bediene.

Die US-"Vogue" hat mittlerweile Besserung gelobt, sie wolle in Zukunft Themen wie diese mit mehr Fingerspitzengefühl angehen. (red, 17.7.2017)

Weiterlesen:

Gigi Hadid mit Schleier auf Titel der "Vogue Arabia"


  • Sie im Kleid, er im Anzug: So traten Model Gigi Hadid und Zayn Malik 2016 während der Met-Gala auf.
    foto: reuters/ eduardo munoz

    Sie im Kleid, er im Anzug: So traten Model Gigi Hadid und Zayn Malik 2016 während der Met-Gala auf.

Share if you care.