Disney zeigt "Star Wars Land" in Vergnügungsparks, Netz flippt aus

    15. Juli 2017, 15:52
    37 Postings

    5,6 Hektar großes Areal ist wohl am sehnsüchtigsten erwarteter Teil von Vergnügungspark aller Zeiten

    Disney hat erstmals gezeigt, was es mit dem neuen "Star Wars Land" in seinen Vergnügungsparks vorhat. Das 5,6 Hektar große Gebiet soll 2019 in Disneyworld Orlando und Disneyland Anaheim eröffnet werden. Nun wurde ein 3D-Modell des Areals präsentiert. Fans sollen in den Filmen nicht gezeigte Planeten besuchen dürfen: Einen abgelegenen Handelsplaneten und einen "der letzten Planeten vor dem "Wild Space".

    disney parks

    Millenium Falcon!

    Besucher können den Millenium Falcon besuchen und an einem Kampf zwischen der "Ersten Ordnung" und dem Widerstand teilnehmen. Pro Vergnügungspark sind Baukosten von bis zu einer Milliarde Dollar vorgesehen. Disneys Parkchef Bob Chapek nannte Star Wars Land das "ehrgeizigste Vorhaben", das Disney bislang umgesetzt hatte.

    Die Pläne waren erstmals vor zwei Jahren enthüllt worden. Im Netz sorgt das 3D-Modell für Begeisterungsstürme – die hohen Kosten dürften sich wohl rentieren. (red, 15.7.2017)

    • Die beiden "Star Wars Lands" sollen ab 2019 öffentlich zugänglich sein
      foto: disney

      Die beiden "Star Wars Lands" sollen ab 2019 öffentlich zugänglich sein

    Share if you care.