Gerüchte: Amazon soll an eigenem Messenger arbeiten

15. Juli 2017, 11:31
10 Postings

Screenshots im Netz aufgetaucht, aber vorerst keine Bestätigung durch Amazon

Facebook, WhatsApp, Snapchat, Googles Allo, WeChat: Die Liste an Messengerdiensten ist lang. Trotzdem könnte sie bald um einen Eintrag erweitert werden. Denn offenbar arbeitet Amazon an einem neuen Chatservice für Endkunden, der unter dem Namen "Anytime" erscheinen soll. Die neue App soll schon getestet werden, im Netz sind Screenshots und Bilder einer Umfrage für Anytime-Nutzer aufgetaucht.

Privacy

Als besonderes Feature gibt Amazon an, dass Nutzer über ihren Namen und nicht über ihre Telefonnummer gefunden werden. Nachrichten sollen verschlüsselt sein, die App in verschiedene Plattformen integriert. Der Vorstoß ergibt Sinn, weil Amazon mit dem Echo bereits auf Anrufe setzt. So sollen Videoanrufe eines der beliebtesten Feature beim Echo Show sein. Anfragen von TechCrunch wollte Amazon nicht beantworten. (red, 15.7.2017)

  • Es könnte sich bei den im Netz kursierenden Screenshots auch um Fakes handeln
    foto: amazon

    Es könnte sich bei den im Netz kursierenden Screenshots auch um Fakes handeln

    Share if you care.