Historischer Kalender – 17. Juli

17. Juli 2017, 00:00
posten

1402 – Als dritter Kaiser der Ming-Dynastie besteigt Yongle den chinesischen Thron, nachdem er seinen Neffen Jianwen in Nanking gestürzt hatte. 1406 verlegt er seine Residenz nach Peking, wo er den Himmelstempel errichten lässt.

1717 – Auf einer Lustfahrt des britischen Königs Georg I. auf der Themse wird die zweite Suite der Wassermusik von Georg Friedrich Händel erstmals aufgeführt.

1762 – Zar Peter III. wird von einer Offiziersclique unter Führung des nachmaligen Fürsten Alexej Orlow erdrosselt. Die Witwe wird als Katharina II. Alleinherrscherin Russlands.

1917 – Der britische König und Kaiser von Indien, Georg V., ändert während des Ersten Weltkrieges den Namen seiner Dynastie von "Sachsen-Coburg-Gotha" (nach seinem Großvater Prinz Albert, Gemahl Königin Viktorias) in "Windsor".

1917 – Den Aufständischen in Petrograd schließen sich 20.000 Arbeiter, Soldaten und Kronstädter Matrosen an.

1922 – Die beiden Mörder des deutschen Außenministers Walther Rathenau, Mitglieder der rechtsextremen "Organisation Consul", werden auf Burg Saaleck gestellt: Der Student Erwin Kern wird von der Polizei erschossen, der Ingenieur Hermann Fischer nimmt sich das Leben.

1927 – "Mahagonny" wird in Baden-Baden uraufgeführt. Komponist ist Kurt Weill, die Texte stammen von Bertolt Brecht. Die spätere Oper "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" greift darauf zurück.

1932 – Am "Altonaer Blutsonntag", Höhepunkt bürgerkriegsähnlicher Ausschreitungen in Deutschland, werden nach einem SA-Aufmarsch bei einer Straßenschlacht zwischen Nationalsozialisten und Kommunisten 18 Menschen getötet und 67 verletzt. Reichskanzler Franz von Papen, der das SA- und SS-Verbot aufgehoben hatte, erklärt daraufhin die preußische Regierung für abgesetzt. (Altona/Elbe gehörte damals zu Preußen).

1937 – Auf einer Frontkämpferveranstaltung in Wels tritt der deutsche Botschafter, Ex-Reichskanzler Franz von Papen auf, es kommt zu Nazi-Kundgebungen.

1947 – In Rumänien werden auf Betreiben der Kommunisten die führenden Politiker der Bauernpartei festgenommen.

1947 – Vor dem Palästina-Komitee der Vereinten Nationen fordert David Ben Gurion, Präsident der Zionistischen Weltorganisation, die Errichtung eines jüdischen Staates. Ein UNO-Mandat lehnt er ab.

1987 – In der Deutschen Demokratischen Republik wird die Todesstrafe offiziell abgeschafft. Der Staatsrat erlässt eine allgemeine Amnestie.

1992 – Der slowakische Nationalrat verabschiedet in Preßburg eine Souveränitätserklärung, worauf CSFR-Präsident Vaclav Havel von seinem Amt zurücktritt.

1997 – Mit der Wahl von Kocheril Raman Narayanan zum Präsidenten wird in Indien erstmals ein "Unberührbarer" Staatsoberhaupt.

2002 – Die sogenannte Homo-Ehe ist verfassungsgemäß und verletzt nicht den besonderen Schutz der Ehe. Dies entscheidet das deutsche Bundesverfassungsgericht.

2002 – Bei einem doppelten Selbstmordanschlag in Tel Aviv werden drei Menschen getötet und mehr als 40 verletzt.

2002 – Wegen eines Hormonskandals sind nach Angaben der deutschen Regierung 319 landwirtschaftliche Betriebe in sieben deutschen Bundesländern gesperrt.

2002 – Der deutsche Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) bestätigt, dass er Honorare vom Frankfurter PR-Unternehmer Moritz Hunzinger erhalten hat.

2007 – Ein Airbus A320 fährt bei schlechtem Wetter auf dem Flughafen Sao Paulo-Congonhas über die Landebahn und rast über eine Straße in eine Tankstelle und in ein weiteres Gebäude. Bei dem Unglück kommen alle 187 Insassen des Flugzeuges und zwölf weitere Menschen ums Leben.

2012 – Meister Red Bull Salzburg fabriziert eine der größten Blamagen in der österreichischen Fußball-Geschichte. Der Ligakrösus muss sich im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League beim Luxemburger Club Düdelingen mit 0:1 geschlagen geben.

2012 – Bundespräsident Heinz Fischer genehmigt Österreichs Teilnahme am neuen Euro-Schutzschirm und dem Fiskalpakt (ESM).

Geburtstage:

Johann Joseph Graf von Trautson, öst. kath. Theologe; Kardinal; 1751-1757 Erzbischof von Wien (1707-1757)

Friedrich Krupp, dt. Industrieller (1787-1826)

Georg Ritter von Schönerer, öst. Politiker (1842-1921)

Josef Gerstmann, öst. Mediziner; Neurologe (1887-1969)

Margarete Mitscherlich-Nielsen, dt. Psychoanalyt. (1917-2012)

Kenan Evren, türk. General (1917-2015)

Donald Davie, brit. Poet (1922-1995)

Niccolo Castiglioni, ital. Komponist (1932-1996)

Willi Dungl, öst. "Fitnesspapst" (1937-2002)

Andreas von Bülow, dt. Politiker (SPD) (1937- )

France Anglade, frz. Schauspielerin (1942-2014)

Spencer Davis, brit. Musiker (Spencer Davis Group) (1942- )

Camilla Rosemary Mountbatten-Windsor, Herzogin von Cornwall (geb. Shand, gesch. Parker Bowles), brit. Thronfolgergemahlin (1947- )

David Hasselhoff, US-Schauspieler (1952- )

Mario Stecher, öst. Skilangläufer der Nordischen Kombination (1977- )

Todestage:

Peter III. von Romanow-Holstein-Gottorp, russ. Zar (Gemahl von Katharina II.) (1728-1762)

Henri Poincare, frz. Mathematiker (1854-1912)

Eduard Macheiner, öst. Theologe, Erzbischof von Salzburg (1907-1972)

Joseph Luns, niederl. Politiker und ehem. NATO-Generalsekretär (1911-2002)

John Coltrane, US-Jazzmusiker (1926-1967)

(APA, 17.7.2017)

Share if you care.