Art Carnuntum: Antigone, Heldin des Ungehorsams

14. Juli 2017, 15:55
posten

Am Samstag endet die diesjährige Ausgabe des Welttheaterfestivals mit "Antigone"

Das Münchner Ensemble Persona beschließt am Samstag das diesjährige Welttheaterfestival Art Carnuntum unter der Leitung von Piero Bordin. Die von Tobias Maehler 2007 gegründete Gruppe schreibt sich eine "herausragende Sprachbehandlung" auf die Fahnen und ist bemüht um texttreue Aufführungen bzw. sucht nach "authentischen Klängen, die uns heute berühren können".

In Antigone von Sophokles – zu sehen im Amphitheater von Petronell-Carnuntum – begehrt die Titelheldin (Eva Gottschaller) auf gegen das sture, rein am Machterhalt interessierte und mit seiner belasteten Vergangenheit hadernde System in Theben. Gegen den Willen des Königs Kreon (Peter Kaghanovitch) will Antigone ihren im Kampf getöteten Bruder Polyneikes bestatten. Und wird damit zu einer Heldin des Ungehorsams und der Zivilcourage. Von und zur Wiener Staatsoper gibt es Direktbusse (Anmeldung notwendig). (afze, 14.7.2017)

15. 7., Art Carnuntum, Amphitheater, Vorstellungsbeginn 21.00, Info und Anmeldung: 0664/392 34 00 oder team@artcarnuntum

www.artcarnuntum.at

Zum Nachlesen

"Thyestes": Zum Fressen verhasst

Share if you care.