Offenbar Mord und Selbstmord in Unterloitzenberg

12. Juli 2017, 19:53
26 Postings

82-jähriger Pensionist soll Ehefrau getötet und anschließend Selbstmord begangen haben

St. Pölten – Ein 82-jähriger Pensionist soll am Mittwoch in Unterloitzenberg im Bezirk St. Pölten seine 80-jährige Ehefrau mit einer Stichwaffe getötet und sich dann Suizid begangen haben. Die Landespolizeidirektion bestätigte einen dementsprechenden Online-Bericht der Gratiszeitung "Heute".

Der Mann soll nach der Tötung der Frau in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus dieses dann verlassen und sich in einem Hof das Leben genommen haben. Weitere Details zu den noch laufenden Ermittlungen werden morgen, Donnerstag, bekannt gegeben, hieß es von der Polizei. (APA, 12.72017)

    Share if you care.