Amtsmissbrauch: Hafturteil gegen serbischen Ex-Umweltminister

12. Juli 2017, 22:30
1 Posting

Dulic organisierte Zuschlag für Großprojekt ohne die Einreichung nötiger Unterlagen

Belgrad – Ein Belgrader Gericht hat am Mittwoch zum ersten Mal einen früheren Minister zu einer Haftstrafe verurteilt. Laut Medienberichten fasste Oliver Dulic, der 2008 Umweltminister in der damaligen Regierung von Premier Mirko Cvetkovic wurde, wegen Amtsmissbrauchs dreieinhalb Jahre aus. Zu Haftstrafen wurden auch zwei weitere Angeklagte in dem Fall verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Dulic war vorgeworfen worden, dem slowenischen Unternehmen Nuba Invest den Auftrag zur Verlegung von Glasfaserkabeln entlang der wichtigsten Verkehrskorridore durch Serbien gesichert zu haben, wobei die Firma aber nicht die notwendige Bauunterlagen dafür vorgelegt hatte. Dulic war ein Spitzenfunktionär der Demokratischen Partei, die seit 2012 in der Opposition ist. Ein Jahr lang (2007/08) war er auch Parlamentspräsident. (APA, 12.7.2017)

    Share if you care.