Erste Apple Watch kämpft mit aufblähendem Akku

    12. Juli 2017, 12:57
    16 Postings

    Soll Displayschäden verursachen – Apple reagiert und verlängert Garantie

    Die Apple Watch der ersten Generation hat offenbar mit Akku-Problemen zu kämpfen. Bei einigen Anwendern soll sich dieser aufblähen, was zu Displayschäden oder herausgedrückten Boden führt. Apple reagiert auf die Berichte und hat die Garantie für derartige Schäden auf drei Jahre verlängert.

    Series 1 und Series 2 nicht betroffen

    Die Apple Watch mit besagtem Problem wurde zwischen April 2015 und September 2016 hergestellt. Nachfolgende Generationen, also die Series 1 und Series 2, sind von dem Problem laut Apple nicht betroffen. Kunden mit aufgeblähten Apple Watches sollen sich direkt an den Konzern oder autorisierte Händler wenden, dort wird die Uhr kostenlos repariert.

    Auch Smart Keyboard mit Problemen

    Offenbar soll auch das Smart Keyboard für das iPad mit Qualitätsproblemen zu kämpfen haben. Hier hat Apple die Garantiezeit ebenso auf drei Jahre verlängert. (red, 12.07.2017)

    • Der Akku der ersten Apple Watch soll sich bei manchen Kunden aufblähen und dadurch zu Display-Schäden führen.
      foto: ap/sasahara

      Der Akku der ersten Apple Watch soll sich bei manchen Kunden aufblähen und dadurch zu Display-Schäden führen.

    Share if you care.