Designer Raf Simons: In Gummistiefeln durch Chinatown

    Ansichtssache12. Juli 2017, 11:39
    5 Postings

    Der belgische Designer Raf Simons zeigte seine Männermode zum zweiten Mal in New York

    Vor einigen Monaten gab er sein Debüt auf der New Yorker Modewoche, nun zeigte der belgische Modedesigner Raf Simons im Rahmen der Männermodewoche in New York in Chinatown seine zweite Kollektion. Weil der Belgier für seinen Arbeitgeber Calvin Klein nach New York gezogen ist, präsentiert er dort mittlerweile auch die Entwürfe seines eigenen Modelabels. Das kann der schwächelnden Modewoche nur gut tun.

    Zwischen Neonbeleuchtung und unter chinesischen Laternen ließ er am Dienstag knapp 80 Entwürfe in Chinatown durch eine Straße laufen. Die Models trugen gemusterte Schlapphüte, große (transparente) Regenschirme und Gummistiefel zu Oversize-Trenchcoats und breit geschnittenen Ledermänteln sowie ärmellosen Jacken. Auf T-Shirts und Regenschirmen waren New Order- und Joy Division-Schriftzüge (und Plattencover) angebracht – Raf Simons zitierte damit einmal mehr seine ersten Kollektionen.

    Unter die männlichen Models mischte Simons einige weibliche Kolleginnen in Maxi-Röcken und Oversize-Mänteln, im Publikum befanden sich unter anderem die Schauspielerin Julianne Moore und der Modedesigner Marc Jacobs. (feld, 12.7.2017)

    Der belgische Designer ließ seine Models in Chinatown durch ein Spalier an Zuschauern marschieren.

    1

    Die Models spannten Schirme auf ...

    2

    ... und versanken hier und da in Oversize-Pullovern.

    3

    Schauspielerin Julianne Moore war auch zu Besuch, hier mit Designer Raf Simons

    4

    Unter Kollegen: Raf Simons mit dem amerikanischen Designer Marc Jacobs

    5

    In zahlreichen Looks huldigte Raf Simons der Band New Order ...

    6

    ... andere trugen die Mäntel umgedreht.


    Weiterlesen:

    Designer Raf Simons: Liebesbekenntnis an New York

    7
    Share if you care.