Pixel XL 2: Erstes Bild zeigt Googles nächstes Top-Smartphone

12. Juli 2017, 08:48
72 Postings

Mit 6-Zoll-Amoled-Bildschirm von LG – Druckempfindlicher Rahmen wie bei HTC U11

Android-Smartphones mag es in Hülle und Fülle geben, für besonderes Interesse sorgt es aber immer, wenn Android-Hersteller Google selbst ans Reißbrett geht. Hatte man die Smartphone-Entwicklung jahrelang als eine Art Hobby nebenher laufen lassen, folgte 2016 dann die Kehrtwende: Mit der Pixel-Reihe soll Google – langfristig – auch zu einem wichtigen Mitspieler im Hardwaremarkt werden. Im Herbst soll nun die zweite Produktgeneration vorgestellt werden, ein aktueller Bericht bietet aber schon jetzt einen Vorgeschmack.

Pixel XL 2

Anhand von zahlreichen, "äußerst vertrauenswürdigen" Informationen hat Android Police eine erste Rendergrafik erstellt, die dem Pixel XL des Jahres 2017 bereits sehr nahe kommen soll. Zu sehen ist ein Gerät, das das grundlegende Design der ersten Produktgeneration beibehält, und für das doch einige wichtige Änderungen vorgenommen wurden.

Die zentrale Neuerung ist dabei an der Vorderseite zu sehen. Setzt doch künftig auch Google auf sehr schmale Ränder rund um den Bildschirm, wie es dieses Jahr bereits Samsung mit dem S8 und LG beim G6 vorgezeigt haben. Dies ermöglicht, dass die Screengröße auf 6 Zoll wächst (das erste Pixel XL hat 5,5 Zoll) ohne dass das Gerät selbst größer wird. Freilich ändert sich dadurch auch das Screen-Verhältnis, statt 16:9 ist hier also ein 2:1-Bildschirm zu erwarten. Ein Edge-Display wie es Samsung favorisiert, plant Google hingegen nicht. Allerdings soll die Rundung am Rande des Displays – das sogenannte 2,5D-Glas – deutlich stärker ausfallen als noch bei der ersten Pixel-Generation.

LG-Partnerschaft

Interessant ist aber auch, wer den Bildschirm herstellt: Kommt hier doch angeblich erstmals ein Amoled-Panel von LG zum Einsatz. Bisher dominiert Samsung den Markt mit Amoled-Displays für Smartphones fast im Alleingang. Schon vor einigen Monaten war zu hören, dass Google groß bei LG Display investieren will, zuletzt war auch ein entsprechendes Interesse von Apple kommuniziert worden.

An der Rückseite zeigen sich weitere optische Unterschiede: Das Glasfenster des ersten Modells – das dazu gedacht ist, Funkkomponenten eine Art Fenster durch das Metallgehäuse zu geben – ist deutlich kleiner geworden, und beginnt nun erst oberhalb des Fingerabdruckscanners. Zu sehen ist auch, dass Google im Gegensatz zu vielen Konkurrenten weiter auf ein Dual-Kamera-Setup verzichtet. Allerdings fällt die Kameraöffnung dieses Mal deutlich größer aus als noch beim Vorjahresmodell.

Druck

Etwas überraschend kommt ein anderes Informationsschnipsel: Angeblich soll die neue Pixel-Generation nämlich einen druckempfindlichen Rahmen ähnlich des HTC U11 aufweisen. Dieser soll für die Interaktion mit dem Google Assistant genutzt werden. Bei einigen Details geben sich die Blogger hingegen noch zurückhaltend, so sei etwa unklar, ob es einen klassischen Kopfhörerstecker geben wird oder nicht.

Als Hardwarepartner für das neue Pixel XL wird LG genannt, während das reguläre Pixel 2 einmal mehr von HTC zusammengestellt werden soll. Zum kleinern Pixel-Modell gibt es keine neuen Informationen, die Blogger gehen aber davon aus, dass dieses rein äußerlich weitgehend dem Vorjahresmodell entsprechen wird.

Neue Details zu der Hardwareausstattung kann der Bericht nicht liefern, die wichtigsten Eckdaten waren aber ohnehin schon in den letzten Wochen durchgesickert. So soll ein Snapdragon 835 als Prozessor zum Einsatz kommen, dem 4 GB RAM zur Seite stehen. Softwareseitig werden die neuen Geräte wohl mit Android 8.0 oder 8.1 ausgeliefert.

Ausblick

Die offizielle Vorstellung der zweiten Pixel-Generation wird für September oder Oktober erwartet. Abzuwarten gilt es, ob Google für das 2017er-Modell eine bessere Verfügbarkeit garantieren kann als bei der aktuellen Ausgabe des Smartphones. Ist das erste Pixel doch bislang nur in wenigen ausgewählten Ländern zu bekommen, und war zwischenzeitlich auch dort immer wieder nur schwer zu bekommen. (Andreas Proschofsky, 12.7.2017)

  • So soll das zweite Pixel XL von Google aussehen.
    grafik: android police

    So soll das zweite Pixel XL von Google aussehen.

    Share if you care.