Wiener Wein-Start-up "Just Taste" nach kurzer Zeit insolvent

    11. Juli 2017, 16:04
    9 Postings

    Betrieb soll fortgeführt werden – Verbindlichkeiten von 840.000 Euro, 26 Dienstnehmer und 163 Gläubiger betroffen

    2015 mit einem Onlinehandel gestartet, hat die Wiener Start-up-Wein-Boutique "Just Taste" im Anfang Mai auch ein Lokal zum Verkosten eröffnet. Nun, Anfang Juli, hat die Firma nach kurzer Zeit ihre Zahlungsfähigkeit eingestanden, teilte der KSV 1870 am Dienstag mit.

    Quote von 20 Prozent geboten

    Die Firma mit den Geschäftsführern Dietmar Pirolt und Oliver Sartena, die aus der Immo- bzw. Gastrobranche nicht unbekannt sind, bietet 600 verschiedene Weine und weitere Delikatessen an und soll fortgeführt werden. Die Verbindlichkeiten betragen 840.000 Euro. Betroffen sind 26 Dienstnehmer und 163 Gläubiger.

    Das Gericht prüft derzeit laut Gläubigerschützern noch den Insolvenzantrag. Das Verfahren war Dienstagnachmittag noch nicht offiziell eröffnet. Das Unternehmen bietet im Sanierungsplanvorschlag eine Gesamtquote von 20 Prozent zahlbar in zwei Jahren an. (APA, 11.07.2017)

    Share if you care.