Thailand: Acht Tote nach Angriff auf Bürgermeister von Touristenmetropole

11. Juli 2017, 11:52
3 Postings

Sieben bewaffnete Männer in Militärkleidung waren in Haus des Stadtchefs eingedrungen – Auch 13-Jährige unter Todesopfern

Krabi – Mehrere Bewaffnete haben den Bürgermeister der thailändischen Touristenstadt Krabi und sieben Mitglieder seiner Familie erschossen – darunter ein 13 Jahre altes Mädchen. Drei weitere Angehörige überlebten den Angriff, wie die Polizei am Dienstag (Ortszeit) mitteilte.

Nachbarn hätten berichtet, dass rund sieben bewaffnete Männer in Militärkleidung am Montagabend in das Haus des Bürgermeisters eingedrungen seien und vorgaben, im Auftrag der Behörden zu ermitteln. Sie hätten die elf Bewohner zunächst gefangen gehalten. Um Mitternacht seien dann Schüsse zu hören gewesen. Die Hintergründe der Bluttat waren noch völlig unklar. (APA, 11.7.2017)

    Share if you care.