Untersuchung bestätigt WM-Niederlage von Pacquiao

11. Juli 2017, 10:31
3 Postings

Superstar hatte im WM-Kampf gegen Jeff Horn umstrittene Niederlage hinnehmen müssen

San Juan – Der frühere Box-Weltmeister Manny Pacquiao muss nach einer Untersuchung durch unabhängige Punktrichter seine Niederlage im WM-Kampf gegen Jeff Horn akzeptieren. Die fünf Wertungsrichter sahen in der nachträglichen Prüfung des Kampfes um den Weltergewichtstitel vom 2. Juli den Australier Horn ebenfalls als den Sieger an, teilte der Verband WBO am Montagabend (Ortszeit) in San Juan mit.

Eine philippinische Regierungsbehörde hatte Beschwerde gegen das einstimmige Urteil der Punktrichter eingelegt, daraufhin ordnete die WBO die Untersuchung an. Der 38-jährige Pacquiao, der einen Sitz im Senat seines Landes hat und in acht verschiedenen Gewichtsklassen Weltmeister war, hatte seinen Titel gegen den Australier Horn überraschend verloren. Nun wird darüber spekuliert, ob es zu einem Rückkampf zwischen Pacquiao und Horn kommt. (APA; 11.7.2017)

    Share if you care.