Bayerns Innenminister will deutsche Grenzen länger kontrollieren

9. Juli 2017, 18:25
47 Postings

Herrmann: EU-Außengrenzenschutz an vielen Stellen völlig unzureichend

Berlin – Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann will die deutschen Grenzen über das Jahresende hinaus kontrollieren. Der EU-Außengrenzenschutz sei an vielen Stellen völlig unzureichend und verbindliche Schengen-Regularien würden nach wie vor nicht umgesetzt, sagte Herrmann der "Bild am Sonntag".

"Wenn sich diese Situation nicht grundlegend bessert, müssen wir die Binnengrenzkontrollen zwingend über November dieses Jahres hinaus weiterführen", sagte Herrmann. Die europäische Flüchtlingskrise sei noch lange nicht ausgestanden, sagte Herrmann. Das zeige auch die aktuelle Entwicklung in Italien. "Es ist ein großes Sicherheitsproblem, wenn Flüchtlinge, Kriminelle, Drogendealer oder Terroristen unregistriert und unkontrolliert die EU-Außengrenze überschreiten können." (APA, 9.7.2017)

    Share if you care.