Fallschirmspringerin von Rohbau abgefangen

9. Juli 2017, 16:00
2 Postings

Frau kam glimpflich davon, weil von Fassadendämmung eines Rohbaus "abgefangen"

Krems – In Krems-Gneixendorf ist Sonntagvormittag eine Fallschirmspringerin abgestürzt. Die Frau kam laut ORF Niederösterreich mit Prellungen glimpflich davon, weil sie von der Fassadendämmung eines Rohbaus "abgefangen" worden war. Sie wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Dem Bericht zufolge hatte sich bei einem Übungssprung der Fallschirm zwar ordnungsgemäß geöffnet, allerdings um den Arm der Frau gewickelt. Steuern wurde dadurch unmöglich. Nachdem sich auch der Notfallschirm geöffnet hatte, prallte die Freizeitsportlerin letztlich in einer Wohnsiedlung gegen eine Hauswand. (APA, 9.7.2017)

Share if you care.