Wayne Rooney kehrt zu Everton zurück

9. Juli 2017, 15:05
155 Postings

Der 31-Jährige wurde bei Manchester United aussortiert, Romelu Lukaku war zuvor von Everton zu United gewechselt

Liverpool – Wayne Rooney kehrt zu seinem Stammklub Everton zurück. Der Verein aus Liverpool bestätigte am Sonntag den Wechsel des bei Manchester United aussortierten Stürmers. Der 31-Jährige kam in der abgelaufenen Saison in 25 Ligaeinsätzen auf fünf Tore. Für Everton spielte er bis 2004, ehe er um mehr als 30 Millionen Pfund (34 Millionen Euro) nach Manchester ging.

Bei United bestritt Rooney 559 Spiele, wurde fünfmal Meister und 2008 Champions-League-Sieger. Bei Everton unterschrieb Englands Ex-Teamkapitän einen Vertrag für zwei Jahre. "Ich kann es nicht erwarten, die Leute zu sehen, wieder auf dem Trainingsplatz und auf dem Spielfeld zu stehen", sagte Rooney. "Ich kehre nicht nur zurück, weil es das Team ist, das ich unterstütze, das Team, bei dem ich aufgewachsen bin – ich komme zurück, weil ich fühle, dass der Klub erfolgreich sein wird. Schon vor einiger Zeit habe ich gesagt, dass ich in der Premier League außer für Manchester nur noch für Everton spielen würde."

Im August 2002 hatte Rooney im Alter von 16 Jahren für Everton in der Premier League debütiert und insgesamt 71 Pflichtspiele für seinen Heimatverein absolviert.

Ablösesumme bleibt geheim

Über die Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Sie dürfte Teil des Deals für Romelu Lukaku sein, der den umgekehrten Weg einschlägt. Die Zeitung "Guardian" hatte am Samstag berichtet, der englische Rekordmeister habe sein ursprüngliches Angebot für Lukaku über umgerechnet 85 Millionen Euro um Boni in Höhe von 17 Millionen aufgestockt. Obendrein würde United Rooney an dessen Heimatklub abgeben.

"Er liebt Everton und wollte unbedingt zurück", sagte Everton-Trainer Ronald Koeman. "Er ist immer noch erst 31, und ich habe keine Zweifel bezüglich seiner Qualitäten. Es ist fantastisch, dass er hier ist."

Rosen von Mourinho

Auch José Mourinho meldete sich zu Wort. "Es ist kein Geheimnis, dass ich lange Zeit ein Bewunderer von Wayne gewesen bin", sagte der United-Coach. "Er war stets ein Modellprofi, der in die Geschichte des Klubs eingegangen ist." Allerdings wurden die Einsatzzeiten von Rooney zuletzt deutlich weniger.

"Es ist nie einfach, einen großen Spieler zu sehen, der seltener spielt, als er selbst gerne möchte. Ich wollte nicht im Weg stehen, als er um die Freigabe für eine Rückkehr nach Everton gebeten hat", äußerte Mourinho. "Wir werden seine Erfahrung, seine Fokussierung und Entschlossenheit vermissen."

Rooney war in der vergangenen Saison nur 15 Mal in Uniteds Startelf in der Premier League aufgeboten worden. (APA, sid, 9.7.2017)

  • Rooney anno 2002 im Everton-Dress.
    foto: imago/colorsport

    Rooney anno 2002 im Everton-Dress.

Share if you care.