Nach Herzstillstand: Ajax-Spieler Nouri außer Lebensgefahr

9. Juli 2017, 11:08
248 Postings

20-Jähriger brach bei Testspiel gegen Bremen im Tiroler Trainingslager zusammen

Hippach – Abdelhak Nouri von Ajax Amsterdam ist nach seinem Zusammenbruch im Testspiel gegen Werder Bremen in Hippach außer Lebensgefahr. Der 20-Jährige liege auf der Intensivstation und werde weiter im künstlichen Tiefschlaf gehalten, erklärte Ajax am Samstagabend auf Twitter. Sein Zustand sei "sehr stabil".

Nouri hatte einen Herzstillstand erlitten und musste von Ärzten auf dem Rasen reanimiert werden. Er war nach 70 Minuten ohne Gegnereinwirkung zusammengebrochen und wurde danach knapp 30 Minuten behandelt. Zwei Rettungsautos fuhren direkt auf den Rasen, ein Rettungshubschrauber brachte den niederländischen U21-Teamspieler in ein Innsbrucker Krankenhaus. Die Zuschauer wurden gebeten, das Stadion zu verlassen. Nouri ist ein Eigengewächs von Ajax und spielt seit 2004 beim Europa-League-Finalisten.

Zum Zeitpunkt des Unglücks lag Bremen 2:1 (0:1) in Führung. Stürmer Mateo Cassierra hatte Ajax in Führung (21.) gebracht, Johannes Eggestein kurz nach Seitenwechsel ausgeglichen (47.). Florian Kainz sorgte mit einem Elfmeter für die Werder-Führung (62.). Nach Nouris Zusammenbruch wurde das Spiel nicht wieder angepfiffen. (sid, APA, red, 9.7.2017)

  • Ein Betreuer kümmert sich um den zusammengebrochenen Nouri.
    foto: imago/vi images

    Ein Betreuer kümmert sich um den zusammengebrochenen Nouri.

Share if you care.