Historischer Kalender – 14. Juli

14. Juli 2017, 00:00
posten

1002 – Truppen des ungarischen Königs Stephan stoßen in das Siebenbürgische Becken vor, das dem ungarischen Königreich einverleibt wird.

1677 – Der schwedische König Karl XI. besiegt Dänemark während des Schonischen Krieges in der Schlacht bei Landskrona.

1787 – Der Kontinentalkongress beschließt die "Northwest Ordinance", mit der die 13 US-Staaten an der Ostküste, vor allem Massachusetts, Connecticut und Virginia, ihre Ansprüche auf Gebiete westlich der Appalachen an die Bundesregierung übertragen.

1787 – Uraufführung der Oper "Les promesses de mariage" von Henri Montan Berton an der Pariser Opera-Comique. Montan Berton versucht sich in der Revolutionszeit im neu aufgekommenen Genre der dramatischen Rettungs- und Befreiungsoper.

1792 – Franz II., Sohn von Leopold II. und Enkel Maria Theresias, wird in Frankfurt am Main zum letzten Kaiser des (1806 aufgelösten) Heiligen Römischen Reiches gekrönt. (1804 nimmt er als Franz I. den erblichen Titel eines Kaisers von Österreich an.)

1802 – Nach der endgültigen Niederschlagung der 1777 ausgebrochenen Tay-Son-Rebellion besteigt Nguyen Phuc Anh unter dem Namen Gia Long den vietnamesischen Kaiserthron.

1877 – In Berlin gründet der Papierhändler Leopold Ullstein den Ullstein-Verlag mit einer Druckerei.

1897 – Dem Italiener Guglielmo Marconi gelingt die erste Funkübertragung über See – von dem Marinestützpunkt San Bartolomeo zu einem im Golf von La Spezia (Toskana) fahrenden Schlepper.

1902 – In Venedig stürzt das Wahrzeichen der Lagunenstadt, der aus dem 10. Jahrhundert stammende Glockenturm der Markuskirche – der 100 Meter hohe Campanile di San Marco – in sich zusammen.

1917 – Der deutsche Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg tritt nach Differenzen mit der Heeresleitung zurück. Nachfolger wird der politisch unerfahrene Ernährungsexperte Georg Michaelis, wodurch der Einfluss der Armee auf die deutsche Politik noch mehr zunimmt.

1922 – Das unter der Regierung von Bundeskanzler Prälat Ignaz Seipel erlassene Notenbankgesetz tritt in Kraft. Die Österreichische Nationalbank soll den Geldumlauf und den Zahlungsausgleich mit dem Ausland regeln.

1922 – In Paris scheitert ein Attentat auf den französischen Staatspräsidenten Alexandre Millerand.

1927 – Urteilsverkündung im Schattendorfer Prozess: Freispruch für die drei Angeklagten, obwohl diese nie bestritten hatten, in der burgenländischen Ortschaft am 30.1. die tödlichen Schüsse auf eine Versammlung des Republikanischen Schutzbundes der Sozialdemokratie abgegeben zu haben. (Die Opfer waren ein kriegsinvalider Hilfsarbeiter und ein achtjähriges Kind). Die Freisprüche haben schwere Unruhen (Brand des Wiener Justizpalastes) zur Folge.

1942 – Beginn des Abtransports von rund 350.000 Juden aus dem Warschauer Ghetto durch die SS in das nazideutsche Vernichtungslager Treblinka. Die Gesamtzahl der zwischen 22. Juli 1942 und 21. August 1943 in Treblinka ermordeten Menschen wird auf bis zu 1,1 Millionen geschätzt.

1942 – Die Wiener Universität erkennt mehreren ausgebürgerten Persönlichkeiten wie Stefan Zweig, Richard Coudenhove-Kalergi und Martin Buber den akademischen Grad ab.

1977 – Die schwedische Königin Silvia, Gemahlin von Carl XVI. Gustaf, bringt ihr erstes Kind, eine Tochter, zur Welt, die auf den Namen Victoria getauft wird. (Durch Änderung der Thronfolgeordnung wird sie 1981 Kronprinzessin).

1982 – Großbritannien gibt die restlichen argentinischen Gefangenen des Falkland-Krieges frei.

1987 – Unwetterkatastrophe in den französischen Alpen: der Bach Borne schwillt nach Gewittern an, eine Geröll- und Schlammlawine bricht über einen Campingplatz herein: 23 Tote.

1992 – Der aus den USA, wo er es zu einem großen Vermögen gebracht hat, heimgekehrte Millionär Milan Panic wird Premier der aus Serbien und Montenegro bestehenden Bundesrepublik Jugoslawien.

1997 – Das Haager UNO-Kriegsverbrechertribunal verurteilt den bosnischen Serben Dusko Tadic wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Raum Prijedor und im Lager Omarska zu 20 Jahren Haft.

1997 – Der ÖVP-Bundesparteivorstand spricht sich für einen NATO-Beitritt Österreichs aus.

1997 – Das Reaktorzentrum in Seibersdorf in Niederösterreich stellt die Kernforschung ein.

2002 – Die traditionelle Militärparade zum französischen Nationalfeiertag wird von einem versuchten Anschlag auf Staatspräsident Jacques Chirac überschattet. Verletzt wird niemand, der Schütze wird festgenommen.

Geburtstage:

Kardinal Jules Mazarin (eigtl. Giulio Mazzarini), Herzog von Nevers, frz. Staatsmann, regierender Minister u. Vormund von König Ludwig XIV. (1602-1661)

Gustav Klimt, öst. Maler und Zeichner (1862-1918)

Karl Illner, öst. Pilot u. Luftfahrtpionier (1877-1935)

Woodrow Wilson "Woody" Guthrie, US-Folksänger und Gitarrist (1912-1967)

Yoshiro Mori, jap. Politiker (1937- )

Victoria Bernadotte, Kronprinzessin von Schweden (1977- )

Todestage:

Augustin Jean Fresnel, frz. Physiker (1788-1827)

Alfred Krupp, dt. Großindustrieller (1812-1887)

Giuseppe Prezzolini, ital. Schriftsteller (1882-1982)

Heinrich Schnitzler, öst. Regisseur und Schauspieler (1902-1982)

Yousuf Karsh, armen.-kanad. Fotograf (1908-2002)

Josef Derbolav, öst. Pädagoge und Philosoph (1912-1987)

(APA, 14.7.2017)

Share if you care.